Veranstaltungen
&
Führungen

Hauptinhalt

90 Jahre Geschichte in Photographien

Niederösterreich in Bildern. Das Archiv der Photographenfamilie Wagner (Lilienfeld). Ein Vortrag von Christian Hlavac.

Datum: 07.12.2022, 17:30 Uhr

Ort:

Vortragsraum der Niederösterreichischen Landesbibliothek, Landhausplatz 1 - Haus Kulturbezirk 3, St. Pölten

Der Bilder-Schatz der Lilienfelder Photographenfamilie Wagner wurde - nachdem er über viele Jahre in einem Dachboden und dann in einem Keller ungeordnet lagerte - in den letzten eineinhalb Jahren gesichtet, neu aufgestellt und großteils erschlossen. Die Bilder umfassen geographisch gesehen vor allem das Mostviertel, zeigen aber auch andere Landesviertel sowie andere Bundesländer; zeitlich gesehen werden die Jahre 1905 bis 1993 abgedeckt. Überregionale Berühmtheit erlangte der Photoatelier-Begründer Willi Wagner als photographischer Begleiter des Skipioniers Mathias Zdarsky. Beim Bildervortrag werden ausgesuchte Photographien aus dem Wagner-Archiv präsentiert und erläutert.

Zum Vortragenden
Dr. Christian Hlavac studierte Landschaftsplanung an der Universität für Bodenkultur Wien und Architektur an der TU Wien. Er arbeitet als Landschafts- und Gartenhistoriker, Publizist und seit über zehn Jahren nebenbei auch für eine Bildagentur im Bereich der historischen Photographie. Von Jänner 2021 bis Juli 2022 erschloss er das Archiv der Photographenfamilie Wagner.

Begrüßung
MMag. Günter Katzler
Generalsekretär des Vereins für Landeskunde

Vortrag
Dr. Christian Hlavac

Ort und Termin
Mittwoch, 7. Dezember 2022, 17.30 Uhr
Vortragsraum der Niederösterreichischen Landesbibliothek
Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten

Veranstaltungsinformationen
Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten. Diese ist über die Anmeldefunktion auf dieser Seite, per Mail unter post@vlknoe.at oder telefonisch unter 02742 / 9005-16372 möglich.

Im Anschluss lädt der Verein zu einem kleinen Imbiss. Der Eintritt ist frei!

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Veranstaltung Fotos gemacht und zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Dokumentation verwendet werden.